Frühstück Süßes Vorspeisen und Snacks

Schokolade zum Frühstück – Summer Edition! Gesundes Schoko-Eis am Stiel

Schokolade geht einfach immer! Und kann so gesund sein, dass sie ein vorbildliches Frühstück abgibt! Exhibit A: Der zuckerfreie Schoko-Porridge, eine meiner liebsten Frühstücksvarianten letzten Winter. Da jetzt aber hoffentlich viele Tage kommen, an denen es schon morgens schlicht zu heiß für alles ist, kommt hier Exhibit B: Gesunde Schoko-Popsicles.

Dieses schnelle Eis am Stiel schmeckt natürlich nicht nur zum Frühstück sondern auch zu jeder anderen Tageszeit. Bei mir gibt es sie derzeit regelmäßig als Nachmittagssnack in Lernpausen auf der Terrasse. Ach, ich liebe den Sommer! Die schokoladige Cremigkeit bekommen sie übrigens durch eine buttrig reife Avocado. Keine Sorge, die schmeckt man nicht durch und sie verleiht dem Eis einen wunderbaren Schmelz!

Sie sind außerdem – tadaaa! – haushaltszuckerfrei! Süß sind sie trotzdem dank einer schön reifen Banane, der natürlichen Süße der Pflanzenmilch und etwas Kokosblütenzucker.

Die Zubereitung geht super schnell und einfach. Danach braucht es nur noch etwas Geduld, bis die Schokocreme durchgefroren ist 🙂 Die Förmchen habe ich übrigens von Ikea!

Zutaten für 6 Stück:

1 reife Hass Avocado
1/4 TL gemahlene Vanille
1 reife Banane
150ml Pflanzenmilch (bei mir Kokos-Reismilch)
4 EL Kakaopulver
3 EL Kokosblütenzucker

Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und in ein hohes Gefäß geben. Banane schälen und in Stücke brechen. Die restlichen Zutaten dazugeben und mit dem Stabmixer glatt und cremig pürieren. In die Eisförmchen füllen. Wenn ihr so wie ich Förmchen mit in den Deckel integriertem Stiel habt, dann einfach drauf damit und ab in’s Tiefkühlfach. Wenn ihr nur Formen habt, und Holzstäbchen hineinstecken wollt, solltet ihr das Eis etwas anfrieren lassen (ich schätze 20-30 Minuten), damit das Stäbchen in der Mitte bleibt. Im Tiefkühlfach mindestens 4 Stunden, aber besser über Nacht gefrieren lassen.

Vor dem Verzehr das Förmchen kurz unter warmes Wasser halten damit das Eis sich von den Wänden löst.

Abonniere neue Beiträge und meinen Newsletter!
So verpasst du keinen Beitrag mehr! Erhalte neue Posts und den monatlichen Newsletter direkt in dein Postfach!
Ich mag auch keinen Spam. Deine Email Adresse wird selbstverständlich nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Kirschbiene
    28. Juni 2016 at 20:43

    Huhu Elisabeth,
    hach ja, der Sommer ist schon was wirklich, wirklich Schönes :-)!
    Dein Rezept für die Popsicles liest sich klasse, nicht zu viele und vor allem tolle Zutaten, die ich immer da habe – genial ;-)!
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Reply
      Elisabeth
      1. Juli 2016 at 16:54

      Danke dir Bianca 😀 Ja ein durch und durch gesundes Eis!

  • Reply
    Krisi von Excusemebut...
    29. Juni 2016 at 20:47

    Na wenn das nicht mal ein tolles Eis ist, dann weis ich auch nicht;) Sieht so lecker aus und die Zutaten sind ja wirklich alle top!
    Mhh wie gerne hätte ich jetzt davon eins, so als Nachtisch passt das ja auch;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Reply
      Elisabeth
      1. Juli 2016 at 16:55

      Hallo Krisi,
      ja na klar, als Nachtisch passt es auch super. Naschen ganz ohne Reue :))

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen