Hauptgerichte Vegetarisch

Keep it simple: Schnelle Pasta mit Tomaten-Basilikum-Mozzarella-Sauce

Vor einigen Tagen habe ich mit einer Freundin gekocht und beim Wilden Zusammenwürfeln kam diese Pasta-Sauce heraus. Ich fand die Sauce so lecker, dass ich sie unbedingt bald wiederkochen wollte, und da die Zubereitung auch nicht länger als 15 Minuten dauert war das Gericht wie geschaffen für ein schnelles Abendessen nach einem langen Arbeitstag. Die Zutatenkombi ist ja an sich nichts Besonderes, dass Mozzarella, Basilikum und Tomaten beste Freunde sind ist wohlbekannt. Trotzdem finde ich, dass die Sauce geschmacklich außergewöhnlich ist, und es verdient hat, immer wieder gekocht zu werden. Wein und Joghurt machen eine leicht säuerliche Note und getrocknete Chilischoten sorgen für interessante Schärfe, Tomaten und Basilikum schmecken nach Sommer. Perfekt. Ach ja, und das ist nicht nur schnell sondern auch einfach, gelingt also auch, wenn man nach 7 Stunden Arbeit leicht verblödet ist.

Und jetzt ohne Umschweife zum Rezept:

Tomaten-Basilikum-Mozzarella-Sauce

Zutaten für 2 Personen:

375 g Cocktail-Tomaten, geviertelt (normale Tomaten gehen natürlich auch)

1/2 Zwiebel, fein gewürfelt

etwas Butterschmalz

1 Knoblauchzehe, gepresst

Salz und Pfeffer

eine Prise zerriebene, getrocknete Chilischoten

3 EL Joghurt (die Vollfettvariante mit 3,6%)

ca. 1/8 l Weißwein

eine Hand voll frische Basilikumblätter, in Streifen geschnitten

1 Kugel Mozzarella (100g), in Würfel geschnitten

Nudeln

In einem Topf Butterschmalz erhitzen. Zwiebel in das heiße Fett geben und unter Rühren leicht bräunen, Knoblauch dazu und noch kurz weiterrösten. Tomaten dazu. Weißwein und Joghurt dazu. Salzen und Pfeffern und mit Chili würzen. Auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen die Nudeln al dente kochen. Am Ende Saucentopf vom Herd nehmen, Basilikum unter die Sauce rühren und diese über die in Tellern angerichteten Nudeln gießen, Mozzarellawürfel unterrühren, Mahlzeit!

Abonniere neue Beiträge und meinen Newsletter!
So verpasst du keinen Beitrag mehr! Erhalte neue Posts und den monatlichen Newsletter direkt in dein Postfach!
Ich mag auch keinen Spam. Deine Email Adresse wird selbstverständlich nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Kathi
    25. April 2010 at 16:17

    Klingt nach einem perfekten Sommergericht für nach der Arbeit. Ich notiere mir auch gerne so einfache Rezepte, die wirklich gut geschmeckt haben. Den Joghurt finde ich eine interessante Abwandlung!

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen