Instagram

Folge mir auf Instagram!

Allgemein Vegan Lifestyle Vorspeisen und Snacks

Für das Party-Buffet: Veganes Fingerfood

27. April 2016

Immer wieder mal möchte ich richtig gutes veganes Fingerfood zaubern. Einsatzmöglichkeiten gibt es dafür viele: Als Mitbringsel auf eine Party oder ins Büro für die Arbeitskollegen, als Häppchen zum Aperitiv oder zur Stärkung beim Activity-Abend oder bei einem Picknick.

Fingerfood-Rezepte müssen dabei drei Kriterien erfüllen:

  1. tatsächlich mit den Fingern und ohne große Sauerei essbar
  2. gut vorzubereiten und zu transportieren und möglichst nicht abhängig von guter Kühlung
  3. geschmacklich auch für Fleischliebhaber absolut überzeugend

Da mein Freund demnächst Geburtstag hat und seine Bürokollegen diesmal statt „nur“ Kuchen mitzubringen auch mit ein paar herzhaften veganen Häppchen überraschen will, hab ich mir mal gründlich Gedanken gemacht, welche Leckereien sich dafür anbieten könnten. Wenn ich für andere koche, kann ich mir nicht helfen: Ich hege immer ein bisschen den Hintergedanken, sie mit köstlichem Essen davon zu überzeugen, dass vegan ganz schön lecker ist. Dazu muss es natürlich grandios schmecken, und zwar auch für Gaumen, die an tierische Produkte gewöhnt sind.


Hier das Ergebnis meines Brainstormings:


Ich denke, ich werde drei oder vier Rezepte auswählen, mal sehen. Darunter auf jeden Fall auch ein Kuchen. Sonst bin ich noch unentschlossen… Die Roasted Tomato Salsa finde ich für den Anlass nicht ganz so praktisch (es sollte sich am besten jeder leicht etwas an seinen Platz mitnehmen können, wenn er nicht so viel Zeit hat). Aber ich liebe sie so sehr, dass sie unbedingt auch auf die Liste musste 😀 Auf Partys jeglicher Art ist die der Renner!

Und jetzt ihr! Wollt ihr mir eure Fingerfood-Geheimtipps und Party-Food-Erfolgsrezepte verraten? Was gehört noch auf die ultimative vegane Fingerfood-Liste?

Abonniere neue Beiträge und meinen Newsletter!
So verpasst du keinen Beitrag mehr! Erhalte neue Posts und den monatlichen Newsletter direkt in dein Postfach!
Ich mag auch keinen Spam. Deine Email Adresse wird selbstverständlich nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.
  • Reply
    Antonia
    27. April 2016 at 20:38

    Ich habe schon ganz oft deine mediterranen Tofubällchen als Mitbringsel und Fingerfoot gemacht. Oft auch als kleine Frikadellen geformt. =) Die kommen immer sehr sehr gut an, auch bei nicht Veganern.

    • Reply
      Elisabeth
      28. April 2016 at 11:33

      Hallo Antonia, das freut mich! Ich glaube, die Tofubällchen werden bei mir auch dabei sein, die schmecken echt jedem 😀

  • Reply
    Kirsten
    27. April 2016 at 20:42

    Also ich bin ja keine Expertin für veganes Fingerfood, aber so oder so liebe ich auch deine Roasted Tomato Salsa und hab sie schon einige Male gemacht 🙂 Salatröllchen mit Füllung wären vielleicht noch eine Idee oder irgendwelche Spieße (Gemüsespieße z.B. mit ner leckeren Marinade bestrichen und gegrillt, die schmecken auch kalt).

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    • Reply
      Elisabeth
      28. April 2016 at 11:34

      Hallo Kirsten, ach ja, Roasted Tomato Salsa = große Liebe 😀 Hmm gegrillte Gemüsespieße klingt gut! Danke für den Tipp! <3

  • Reply
    Wos zum Essn
    28. April 2016 at 11:24

    Die Sammlung hört sich auper an! Die Entscheidung klingt da echt schwer… Oh und die Roasted Tomato Salsa muss ich auch endlich mal machen! Zum Glück ist mein letzter Quesadaversuch total zerschlozt, muss ich also wiederholen und dazu gleich nen mördermäßig guten Salsa-Dip basteln 😉
    Liebe Grüße, Sabine

    • Reply
      Elisabeth
      28. April 2016 at 11:36

      Hallo Sabine, ja mir fällt es auch nicht leicht, was auszusuchen 😉 Am liebsten würde ich alles machen und noch ein bisschen mehr. Die Salsa kann ich echt nur wärmstens empfehlen, unglaublich, wie gut so ein einfacher Dip schmecken kann wenn er frisch gemacht ist!
      Ich musste gerade Quesada googlen (aber ohne Glück). Was ist denn das? Oder meinst du Quesadillas? Da passt ne gute Salsa auf jeden Fall perfekt 😀

      • Reply
        Wos zum Essn
        1. September 2016 at 21:28

        Quesadas sind bei den Mexikanern hier in Regensburg immer gefüllte Weizentortillas mit Käse innendrin. Quesadillas sind glaub das gleiche mit Maistortillas. Googeln hilft auch nicht weiter^^ Ich bin verwirrt ^_^ Quesadas gibt’s wohl nur beim Regensburg-Mexikaner, haha 😀

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen