Frühstück Zum Mitnehmen

Blitzfrühstück #2: Overnight Chia Oats

Ich bin nach wie vor immer interessiert an Ideen für ein schnelles, gesundes Frühstück, das ohne viel Aufwand satt macht. Als ich im Frühling nach Tipps für ein schnelles Frühstück gefragt habe, habt ihr mir unter anderem auch empfohlen, es mal mit einer abgespeckten Version des Super-Power-Frühstücks zu probieren und dieser Hinweis war für mich wahrlich Gold wert. Das Super-Power-Frühstück schmeckt zwar lecker, ist aber doch mit einem gewissen Aufwand verbunden, man muss Apfelmus sowie Sojajoghurt zuhause haben, die Zutaten dann abwiegen, etc. Meine neue Version ist auf das Wesentliche reduziert: Haferflocken, Chiasamen, Pflanzenmilch, Kokosraspeln und Vanillepulver für den Geschmack. Alle Zutaten kann man ohne Waage ganz leicht mit einem Messbecher und einem Esslöffel abmessen und schnell zusammenrühren. Für die Zubereitung brauche ich nicht länger als drei Minuten und – Extrabonus – das Frühstück ist super zu transportieren. Meistens bereite ich es in einem verschließbaren Keramikbecher zu, lasse die Mischung über Nacht im Kühlschrank durchziehen und nehme sie morgens einfach mit ins Büro – zumindest an Tagen, an denen ich besonders spät dran bin. Vor dem Essen einfach noch Obst nach Wahl drüberschnippeln und fertig!

In ziemlich genau dieser Form hat es die Overnight Chia Oats diesen Sommer bei mir sehr oft gegeben (sooo gut mit reifen Marillen!). Variationsmöglichkeiten gibt es natürlich viele, zum Einen könnt ihr die Pflanzenmilch variieren (ich mag am liebsten Hafermilch, auch Reis-Mandelmilch ist lecker), zum Anderen auch mit den Add-on Zutaten experimentieren und zum Beispiel gehackte Nüssen, Trockenfrüchte, zerdrückte Banane oder auch mal Schoko-Stückchen dazumischen und zur Abwechslung statt Vanille mal mit Zimt verfeinern.

Über die Vorzüge von Chiasamen habt ihr bestimmt schon genug gehört, von wegen Omega3, Eiweiß und so?  Meine Erfahrung ist, dass ich mich nach dieser Müsli-Variante niemals überfüllt aber trotzdem den ganzen Vormittag gut gesättigt fühle – für mich genau das, was ich mir von einem Frühstück wünsche.

Chia-Oats

Und hier das Rezept:

Overnight Chia Oats

für 1 Portion

5 EL feinblättrige Haferflocken

2 EL Chiasamen

2 EL Kokosraspeln

1 EL Ahornsirup oder anderer pflanzlicher Sirup zum Süßen, zB Agavensirup (+ je nach Süße der verwendeten Milch ev. noch etwas mehr)

gemahlene Vanille nach Geschmack

250 – 300 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch. Wie viel Milch ihr braucht, hängt einerseits davon ab, wie dick oder dünn ihr das Müsli gern habt und andererseits auch von der Milch selbst. Von dickflüssigerer Milch wie Mandelmilch oder Sojamilch braucht man meiner Erfahrung nach etwas mehr als von dünnflüssigeren Sorten wie z.B. Reismilch)

Zuerst die trockenen Zutaten gut durchmischen, dann Pflanzenmilch und Ahornsirup unterrühren. Chiasamen-Klumpen, die sich eventuell bilden, zerteilen, kurz stehen lassen, nochmal durchrühren, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am Morgen frisches Obst dazu schneiden und genießen.

Abonniere neue Beiträge und meinen Newsletter!
So verpasst du keinen Beitrag mehr! Erhalte neue Posts und den monatlichen Newsletter direkt in dein Postfach!
Ich mag auch keinen Spam. Deine Email Adresse wird selbstverständlich nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen